Goldpreis in Euro - Goldkursentwicklung

Sie finden den aktuellen Goldpreis in Euro und US-Dollar hier: Goldpreis

Die Kapitalanlage in Gold erfreut sich angesichts der Entwicklung der Zinsen auf dem Kapitalmarkt und der bestehenden Inflationsrisiken einer gesteigerten Beliebtheit. Besonders vor dem Hintergrund der Euro-Krise haben sich viele Privatanleger für ein Investment in Gold entschieden. Für alle diese Investoren ist es wichtig, den aktuellen Goldpreis zu kennen und die Entwicklung des Goldpreises zu verfolgen.

Die Ermittlung des Goldpreises

Gold wird an zahlreichen internationalen Börsen gehandelt. Besonders wichtig sind die Börsen in London (Euronext/LIFFE und Buillon Market), New York (New York Mercantile Exchange / Comex) und Chicago (Chicago Board of Trade). Daneben sind die Handelsplätze in Ostasien (Hongkong und Tokio) von großer Bedeutung. Laufend wird der Goldpreis in Euro und Dollar ermittelt. Üblich ist es, den Goldpreis pro Feinunze im Verhältnis zu einer bestimmten Währung zu fixieren. Meist wird der Goldpreis in Euro oder Dollar beziffert. Man kann für den Goldpreis Euro oder Dollar als Grundlage benutzen, da die Notierungen sich meist parallel entwickeln, sofern nicht erhebliche Kursschwankungen zwischen den beiden Währungen auftreten oder wegen unterschiedlicher Handelszeiten Entwicklungen eintreten, die zu Kursdifferenzen führen.

Die Darstellung des Goldkurses

Da der Goldpreis erheblichen Schwankungen unterliegt, ist es für den Anleger wichtig, ständig über den Goldpreis aktuell in Euro informiert zu sein. Dabei werden als Bezugsgrößen für den Goldpreis Euro, US-Dollar und Schweizer Franken benutzt. In der Regel wird der Goldpreis pro Gramm, Feinunze (31,1 Gramm) oder Kilogramm notiert. Daraus leiten sich dann die Kurse für die Barren aller Gewichtsgrößen und für die Anlagemünzen, die meist eine Feinunze Gold oder einen Bruchteil hiervon enthalten, ab. So kann man für den Goldpreis Krügerrand, Maple Leaf oder andere beliebte Anlagemünzen heranziehen oder auch den Goldpreis in Gramm oder Kilogramm nachvollziehen. Die optische Darstellung der Entwicklung des Goldpreises erfolgt in Charts, die unterschiedliche Zeiträume abdecken. So gibt es Tages-, Wochen und Monatscharts. Im Intraday-Handel wird gern auf Gold-Charts zurückgegriffen, die die Goldkurs Entwicklung bezogen auf eine Woche oder drei Monate wiedergeben. Da die Kursermittlung laufend stattfindet, ist für aktives Trading die Kenntnis vom Goldpreis realtime unverzichtbar. Daneben gibt es auch Goldpreis-Indizes, anhand derer die Kursentwicklung gleichfalls nachvollzogen werden kann.

Informationsquellen - Unentbehrlich für die Anlageentscheidung

Wer eine abgesicherte Anlageentscheidung treffen will, sollte den aktuellen Goldpreis in Euro oder Dollar kennen und wissen, wohin sich der Goldpreis aktuell bewegt. Mit einem Goldpreisrechner kann der Anleger auch nachvollziehen, wie sich der Preis für goldhaltige Legierungen entwickelt. Am wichtigsten ist hier der Goldpreis 333, der Goldpreis 585 und der Goldpreis 750. Der Investor, der häufig mit Gold handelt, muss wissen, wie hoch der Goldpreis aktuell ist. Dabei kann er die Bezugsgröße frei wählen. Er kann den Goldpreis in Euro ebenso zur Grundlage seiner Anlageentscheidung nehmen wie den Goldpreis pro Gramm oder pro Feinunze. Unverzichtbar ist eine zuverlässige Informationsquelle, wie sie goldpreis.io bietet. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für Ihre Anlageentscheidung benötigen.

Der Goldpreis für die verschiedenen Anlageformen

Gold kann als physische Ware in Barren- oder Münzenform gehandelt werden, aber auch als ETF oder ETC auf Leveraged oder Physical Gold. Daneben wird Gold in Warentermingeschäften (meist als Optionen, seltener als Direktgeschäft) gehandelt. Auch ein Gold-Trading in Fonds und Zertifikaten findet in zahlreichen Varianten statt. Eine besonderes Anlageform ist das Investment in sogenanntes Xetra-Gold. Hier wird mit nennwertlosen Anleihen auf definierte Goldbestände gehandelt. Der aktuelle Goldpreis, oft definiert durch das Londoner Fixing, bestimmt die Kursentwicklung aller Anlageformen.

Links: